Medien


Bild Fit fürs eigene Geld: mit dem Einkommen auskommen

Fit fürs eigene Geld: mit dem Einkommen auskommen

Materialien für die Projektarbeit mit Berufsneulingen

Die Kreditfinanzierung von Gebrauchsgütern (Möbel, Haushaltsgeräte, Autos usw.) ist in modernen Gesellschaften inzwischen eine Selbstverständlichkeit und hat seit den Anfängen der Bundesrepublik Deutschland stetig zugenommen. Die sog. „bürgerliche Tugend“ des Sparens ist für die überwiegende Mehrheit der Bevölkerung kein Handlungsmaßstab mehr. Sie entspricht auch nicht den aktuellen Anforderungen an einen verantwortlichen und selbstbestimmten Umgang mit Geld. Eine verantwortliche und sinnvolle Kreditaufnahme (Verschuldung) ist ein legitimes Instrument der alltäglichen Lebensführung geworden.

Öffnen


Bild Über Geld spricht man doch — in allen Lebensphasen!

Über Geld spricht man doch — in allen Lebensphasen!

Praxishandbuch für Finanzkompetenz im Älterwerden

Über Geld spricht man nicht – diese Auffassung wird gerade von älteren Menschen oftmals vertreten. Und dies, obwohl Geld selbstverständlich zum Alltag eines jeden Menschen gehört. Reicht das Einkommen, um die eigene Vorstellung vom guten Leben zu verwirk­lichen? Für welche Dinge können und wollen wir Geld ausgeben? Wie sorgen wir finanziell für später vor? All das sind wichtige Fragen, die sich auch älteren Verbrauchern bei der Vorbereitung auf den neuen Lebens­abschnitt mit dem Ende des Erwerbslebens stellen.

Öffnen