Netzwerk Finanzkompetenz NRW

Wer mit Geld umgehen kann, kommt in unserer Gesellschaft besser zurecht. Das gemeinsame Anliegen, Kinder, Jugendliche und Familien erfolgreich dabei unterstützen zu können, diese zentrale Kompetenz zu erlernen, hat im Jahr 2006 zur Gründung des interdisziplinären Netzwerks Finanzkompetenz NRW geführt und leistet seitdem hierfür einen wichtigen Beitrag.

Darüber hinaus versteht sich das Netzwerk Finanzkompetenz NRW als Ansprechpartner für Lehrkräfte und sonstige Multiplikatorinnen und Multiplikatoren, die das Thema aufgreifen wollen, die Informationen für ihren Unterricht oder ihre Arbeit benötigen oder die eine Kooperationsperson zur Umsetzung einer Präventionsmaßnahme für ihre Zielgruppen gewinnen wollen.

Getragen wird das Netzwerk vom Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen und wird koordiniert von der Natur- und Umweltschutz-Akademie Nordrhein-Westfalen.

Was ist Finanzkompetenz?

Der kompetente Umgang mit Geld ist eine Schlüsselqualifikation und die Grundlage für eine verantwortungsvolle Haushalts- und Lebensführung. Nur Verbraucherinnen und Verbraucher mit einer grundlegenden finanziellen Bildung sind in der Lage, Finanz- und Konsumentscheidungen verantwortungsvoll zu treffen und die Folgen kritisch abzuschätzen

Wer gehört dazu?
Das Netzwerk Finanzkompetenz NRW ist ein partnerschaftlicher Zusammenschluss vielseitiger Akteure aus Verbraucher- und Schuldnerberatung, aus Wissenschaft, Bildung und Jugendhilfe, aus Politik und Verwaltung sowie aus Wirtschaft und Bankenverbänden.

Was verstehen wir unter
Finanzkompetenz? Eine verantwortungsvolle Haushalts- und Lebensführung erfordert den kompetenten Umgang mit Geld. Die Grundlage bildet hierfür Kenntnisse finanzieller Bildung.
Unsere Ziele sind junge Menschen, Familien und Senioren sowie ihr Lebensumfeld für dieses Anliegen zu sensibilisieren. Der richtige Umgang mit Geld soll frühzeitig trainiert werden, um Überschuldung zu vermeiden, Verbraucherkompetenzen zu stärken und ein Leben möglichst unabhängig von Transferleistungen zu ermöglichen.
Verbraucherbildung orientiert sich dabei durchgängig an den Leitgedanken der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE).

Was bieten wir?
Wir bündeln Wissen und Ideen auf Landesebene, tauschen Erfahrungen und Materialien aus, führen Schulungen durch und setzen konkrete Projekte und Maßnahmen zur Stärkung der Konsum- und Finanzkompetenzen von Menschen in Nordrhein-Westfalen um.

Leitbild des Netzwerks Finanzkompetenz NRW - Fit im Umgang mit Geld

Als PDF herunterladen

1. Unser Anliegen - wer wir sind und was wir tun
Das Netzwerk Finanzkompetenz NRW ist ein partnerschaftlicher Zusammenschluss von Vertretern aus Verbraucher- und Schuldnerberatung, aus Wissenschaft, Bildung und Jugendhilfe, aus Politik und Verwaltung sowie aus Wirtschaft und Bankenverbänden.

Der Umgang mit Geld erfordert Finanz- und Planungskompetenz. Unsere Ziele sind, junge Menschen und ihre Familien sowie ihr Lebensumfeld für dieses Anliegen zu sensibilisieren. Der richtige Umgang mit Geld soll frühzeitig trainiert werden, um Überschuldung zu vermeiden, Verbraucherkompetenzen zu stärken und ein Leben möglichst unabhängig von Transferleistungen  zu ermöglichen.
Wir bündeln Wissen und Ideen auf Landesebene, tauschen Erfahrungen und Materialien aus, führen Kooperationen durch und setzen ganz konkrete Projekte und Maßnahmen zur Stärkung der Konsum- und Finanzkompetenzen junger Menschen in Nordrhein-Westfalen um.

2. Unsere Zielgruppen – wen sprechen wir an

Die Arbeit des Netzwerks Finanzkompetenz NRW richtet sich an alle interessierten Bürger, Institutionen, Verbände, Unternehmen und Politiker.
Unsere Angebote sind auf Kinder, Jugendliche und ihre Familien abgestimmt. Darüber hinaus sind wir Ansprechpartner für Lehrkräfte und sonstige Multiplikatoren, die das Thema aufgreifen wollen, die Informationen für ihren Unterricht oder ihre Arbeit benötigen oder die einen Kooperationspartner zur Umsetzung einer Präventionsmaßnahme für ihre Zielgruppen gewinnen wollen.

3. Unsere Visionen – wo wollen wir hin
Das Netzwerk Finanzkompetenz NRW möchte sein Anliegen verstärkt in die  gesellschaftliche und politische Diskussion bringen und den Stellenwert des verantwortungsvollen Umgangs mit Geld stärken Die Netzwerkpartner wollen als zentrale Stellen  auf lokaler und landesweiter Ebene für alle Fragen zum Thema Finanzkompetenz  wahrgenommen werden. Aktuelle Entwicklungen werden durch das Netzwerk erörtert und bewertet. Das Netzwerk Finanzkompetenz NRW möchte erreichen, dass der gemeinsame Einsatz für eine verbesserte Finanzkompetenz junger Menschen als grundlegender Erziehungs- und Bildungsauftrag verstanden wird und in Familie und Bildungsreinrichtungen umgesetzt wird. Auch dafür strebt das Netzwerk Finanzkompetenz NRW einen regelmäßigen Austausch auf kommunal- und landespolitischer Ebene an.